Ersatzsaiten

Sämtliche Saitensätze meiner Instrumente sind so ausgewählt, dass man Ersatzsaiten problemlos jederzeit selbst im Handel beziehen kann.

In Kooperation mit dem Saitenfachversand Music-Strings (Caroline Zillmann + Steffen Milbradt) sind Karbon-Saiten von Savarez, Nylgut-Saiten von Aquila-Corde sowie Nylon-Saiten von Pyramid jederzeit lieferbar.

Von dem Saitenhersteller Kürschner verwende ich Saitenmaterial aus lackiertem Darm, Tynex und glattem Karbon sowie umsponnene Saiten.



Saiten für Harfen sind auf dem Musikmarkt nicht so geläufig und werden deshalb in viel kleineren Chargen produziert als zum Beispiel Gitarrensaiten. Sollte eine Saite einmal nicht auf Lager liegen, kann die Nachbestellung und Produktion (teils im Ausland: Frankreich, Italien) auch schon einmal 4 Wochen dauern. Deshalb empfehle ich Musikern, die auf ihr Instrument angewiesen sind, sich einen eigenen Ersatz-Saitensatz zusammen zu stellen. Für den Fall der Fälle hat man sofort eine passende Ersatzsaite zur Hand. Die anschließende Nachbestellung ist dann nicht so zeitkritisch.