Harfe Studio 29

Musicmaker

Die Studio - Harfe ist ein einfaches, robustes Instrument mit erstaunlich gutem Klang. Dank ihrer handlichen Grösse kann sie auch gut im Auto oder der Bahn transportiert werden.

Bei der Harfe handelt es sich um einen bewährten Bausatz der Firma Musicmaker USA. Zusammengebaut wurde sie von Glissando aus Röttenbach bei Nürnberg. Dort wurde dieses Harfenmodell 100fach als Leihharfe an Harfeneinsteiger verliehen. Diese keltische Harfe mit der Glissando-Nummer "26" habe ich 2008 in Zahlung genommen.

Es sind 5 Halbtonklappen von Loveland je Oktave (also 20 Stück) montiert. Dadurch kann die Harfe in den meistgenutzten 5 Tonarten durch Umkippen der benötigten Halbtonklappen gespielt werden und eignet sich somit ideal als Einsteiger-Instrument in die Welt der keltischen Harfen.

Im Frühjahr 2008 hat die Harfe von mir neue (linksdrehende!) Zither-Stimmwirbel und einen neu berechneten Satz Saiten bekommen. Die etwas grobschlächtig aussehenden Original-Füsse habe ich durch eine grosse "Design"-Holzkugel ersetzt.

Sie hat nun 29 Saiten (Tynex-Nylon) vom grossen G bis zum g''' (statt A bis a''') bekommen. Die beiden vordersten Bass-Saiten (G+A) sind zusätzlich Nylon-umwickelt. Höhe 1,15m wie abgebildet mit der Holzkugel als Stützfuss / 1,20m mit den originalen Füssen. Gewicht knapp 7 kg. Die Harfe ist tannengrün lasiert. Die Klangdecke und Rückwand habe ich nachträglich mit Bienenwachs versiegelt und auspoliert.


Die Harfe wurde verkauft